Mittwoch 18. Oktober 2017

Wirtschaftliche Turbulenzen und die europäische Politik

Frank Turner SJ

Die Politiker sind uneins, was den Euro anbetrifft, gehen doch von der europäischen Wählerschaft widersprüchliche Signale aus.

Einen arbeitsplatzintensiven Aufschwung gestalten

Europäische Kommission

Die Kommission schlägt ein Bündel von Maßnahmen und Empfehlungen vor, die zur Schaffung von Arbeitsplätzen führen sollen, für sie Finanzmittel aus den Strukturfonds in Aussicht stellt.

Neue Bedrohung für die soziale Marktwirtschaft

Frank Turner SJ

Als soziales Element sind Solidarleistungen erforderlich, damit „ein menschenwürdiger Lebensunterhalt für alle Bürgerinnen und Bürger garantiert werden kann“. Teil der Aufgabe einer Regierung sei es, für diese Leistungen zu sorgen, eine Verpflichtung, die nicht nur den Mitgliedstaaten, sondern auch der EU obliege.

Solidarität als Grundsatz der Europäischen Union

Kirche in Europa

Die Krise kam nicht überraschend und wenn wir uns etwas vorzuwerfen haben, so die Tatsache, dass wir die zerstörerischen Elemente, die sich in das eingenistet haben, was wir unsere Gemeinschaft genannt haben, nicht schnell genug erkannt und bekämpft haben.

Solidarität und Verantwortung

Europäischer Rat

20 Jahre nach Maastricht sind die unter dem Druck der Schuldenkrise ausgehandelten Zwillingsverträge über den Europäischen Stabilitätsmechanismus sowie über Stabilität, Koordinierung und Steuerung in der Wirtschafts- und Währungsunion wichtige Schritte hin zur notwendigen Vertiefung der Europäischen Union.

Gemeinsames Mehrwertsteuersystem: Quo vadis?

Europäische Kommission

Im Rahmen der Grunderneuerung des Mehrwersteuersystems plant die Europäische Kommission Maßnahmen, die das System einfacher, effizienter und betrugssicherer machen sollen.

Risse in der EU

Frank Turner SJ

Krisenzeiten können eine Partnerschaft festigen oder aber in die Brüche gehen lassen.

Kommission setzt auf soziales Unternehmertum

Europäische Kommission

„Das soziale Unternehmertum ist ein gutes Beispiel für ein Unternehmenskonzept, das sowohl verantwortlich handelt als auch zu Wachstum und Arbeitsplätzen beiträgt“, so EU-Kommissar Barnier.

Solidarität und Verantwortung : die Säulen eines neuen Wirtschaftssystems für Europa

Church in Europe

Zu einem Zeitpunkt, zu dem die Wirtschaftskrise Europa mit voller Wucht trifft und zunehmend Stimmen laut werden, die das kapitalistische Wirtschaftssystem in Frage stellen, bringen die Bischöfe der COMECE ihre Vision einer Sozialen Marktwirtschaft auf das europäische Parkett.

Die Gemeinschaftswährung: ein Instrument, das der europäischen Einigung geistigen Auftrieb gibt

Europäische Union

In seiner Dankesrede anlässlich der Verleihung der Doktorwürde Honoris Causa im Katholischen Institut von Paris am 24. November 2011 spricht Jacques Delors über die Hintergründe der Eurokrise.

Meine Erwartungen für 2012: mehr Respekt für die Europäer und Europa

Europäisches Parlament

Sylvie Goulard ist Europaabgeordnete (ALDE Frankreich) und Mitglied des „Ausschusses für Wirtschaft und Währung“ im Europäischen Parlament.

europeinfos

Monatliche Newsletter, 11 Ausgaben im Jahr
erscheint in Deutsch, Englisch und Französisch
COMECE, 19 square de Meeûs, B-1050 Brüssel
Tel: +32/2/235 05 10, Fax: +32/2/230 33 34
e-mail: europeinfos@comece.eu

Herausgeber: Fr Olivier Poquillon OP
Chefredakteure: Johanna Touzel und Martin Maier SJ
© design by www.vipierre.fr

Hinweis: Die in europeinfos veröffentlichten Artikel geben die Meinung der Autoren wieder und stellen nicht unbedingt die Meinung der COMECE und des Jesuit European Office dar.
Darstellung:
http://www.europe-infos.eu/