Samstag 26. Mai 2018

Die soziale Dimension der Eurozone

Europäische Kommission

Vorschläge zu einer stärkeren Berücksichtigung von Indikatoren der sozialen Situation und des Arbeitsmarktes in den Ländern der Eurozone.

Welche Zukunft für den Sozialstaat in der EU?

Caritas Europa

Caritas Europa macht deutlich, dass soziale Fürsorge eines der zentralen Themen ist, mit denen die EU konfrontiert ist.

Energiearmut und die EU

Europäische Kommission

Tun politische Entscheidungsträger genug, um das Problem der Energiearmut in den Griff zu bekommen?

Chancen für junge Menschen schaffen

Europäisches Parlament

Bildung und Ausbildung spielen nicht nur eine wesentliche Rolle bei der Bewältigung der Krise in Europa sondern auch für die persönliche Entwicklung des Einzelnen, so das Fazit aus der Konferenz zur Situation junger Menschen in Europa.

Roma-Integration: neue positive Entwicklungen

Europäische Kommission

Selbst wenn sich der Prozess der Integration von Roma verlangsamt hat, gibt es doch erste Anzeichen des Erfolgs.

Lasst uns eine gerechte, solidarische und nachhaltige Gesellschaft aufbauen

Kirche

Ein neuer Gerichtsentscheid könnte den Weg für ein europäisches Recht auf Hilfe zur Selbsttötung für alle ebnen.

Ein Bankkonto für jedermann

Europäische Kommission

58 Millionen der über 15-jährigen Verbraucher in der EU besitzen kein Zahlungskonto.

Die Arbeitslosigkeit in Europa ist ein moralisches Problem

European Commission

Angesichts des inakzeptablen Ausmaßes, das die Arbeitslosigkeit in Europa erreicht hat, ist es wichtig, an die moralische Würde von Arbeit erinnern.

Chancen für junge Menschen schaffen

EU Parlament

Am 4. September 2013 veranstaltet das Sekretariat der COMECE zusammen mit Don Bosco International, Rete Juventutis und der Konrad-Adenauer Stiftung und unter Schirmherrschaft der beiden Abgeordneten Patrizia Toia (S&D) und Thomas Mann (EVP) eine Jugendkonferenz.

Soziale Investitionen in junge Europäer

Europäische Kommission

Das 4. Europäisches Demografieforum beschäftigt sich mit Jugendgarantien.

Ein Schritt in Richtung sozialeres Europa?

Europäische Kommission

“Die europäische wirtschaftpolitische Steuerung muss durch eine soziale Dimension ausbalanciert werden”, hatten die Vertreter der Kirchen in Europa in ihrem Treffen mit der Irischen EU-Ratspräsidentschaft am 8. März in Dublin gefordert.

europeinfos

Monatliche Newsletter, 11 Ausgaben im Jahr
erscheint in Deutsch, Englisch und Französisch
COMECE, 19 square de Meeûs, B-1050 Brüssel
Tel: +32/2/235 05 10, Fax: +32/2/230 33 34
e-mail: europeinfos@comece.eu

Herausgeber: Fr Olivier Poquillon OP
Chefredakteure: Johanna Touzel und Martin Maier SJ

Hinweis: Die in europeinfos veröffentlichten Artikel geben die Meinung der Autoren wieder und stellen nicht unbedingt die Meinung der COMECE und des Jesuit European Office dar.
Darstellung:
http://www.europe-infos.eu/