Samstag 18. November 2017

Chanukka und Opferfest in der Schule?

Europäische Union

Wie kann es uns gelingen, religiöse Feiern so zu gestalten, dass wir mehr Kinder miteinbeziehen? Eine orthodoxe Christin spricht über ihre Initiative in Finnland.

Neue Einsichten in das Thema Menschenhandel in der EU

Europäische Kommission

Auch wenn diese kriminelle Aktivität verstärkt in das öffentliche Bewusstsein gerückt ist und in den einzelnen Mitgliedstaaten eine entsprechende Expertise aufgebaut wird, bleiben zwei große Herausforderungen: eine bessere Datenerfassung und die Bekämpfung neuer Formen des Menschenhandels.

Papst Franziskus und die Barmherzigkeit der Europäer

Martin Maier

Mit seinem Besuch von Flüchtlingen auf der Insel Lesbos hat Papst Franziskus ein humanitäres Zeichen gesetzt und an die Barmherzigkeit der Europäer appelliert.

Drangsalierung christlicher Flüchtlinge in europäischen Asylbewerberheimen

Europäische Union

Manche christlichen Asylbewerber, die der Gewalt und Verfolgung in ihren Heimatländern entkommen sind, werden in europäischen Flüchtlingszentren von extremistischen Muslimen drangsaliert.

Erzwungene Migration und die Türkei als „Torwächter“ der EU

Europäische Union

Eurostat zufolge haben im Jahr 2015 insgesamt 1,3 Millionen Personen internationalen Schutz in den 28 EU-Mitgliedstaaten beantragt. Eine von ihnen, ein Mädchen aus Somalia, hat der Jesuiten-Flüchtlingsdienst (JRS) in Italien getroffen.

„Verschwundene” minderjährige Flüchtlinge in Europa

Europäische Union

Tausende unbegleitete minderjährige Flüchtlinge verschwinden aus den Aufnahmeeinrichtungen in Europa, und die nationalen Behörden wissen nicht, wo sie sind.

Integration von Migranten in den Arbeitsmarkt

Europäische Union
19 Sep 2014 --- Construction worker working on roof beams --- Image by © zerocreatives/Westend61/Corbis

Für Martin J. Wilde, Generalsekretär der Internationalen Vereinigung christlicher Unternehmer (UNIAPAC), sind Sprachunterricht und die Bewertung ihrer beruflichen Kompetenzen die wichtigsten Voraussetzungen für die Integration neu angekommener Migranten in unsere Gesellschaften.

Mitteleuropa und die demokratische Gesinnung

Europäische Union

Ein zentrales Problem mitteleuropäischer Staaten, die sich vor etwa 26 Jahren vom kommunistischen Totalitarismus befreien konnten, scheint in der Tatsache zu liegen, dass diese Staaten noch nicht hinreichend in der westlichen liberaldemokratischen Gesinnung verwurzelt sind. Die politische Situation im postkommunistischen Tschechien ist ein gutes Beispiel dafür.

Die Krise Europa: Umbruch oder Aufbruch?

Europäische Union

In einer Reihe von Beiträgen möchte EuropeInfos in den kommenden Monaten die neuen Brüche zwischen West und Osteuropa verstehen.

Zur Ideologie der Neuen Rechten in Ungarn

Europäische Kommission

Auf ausdrücklichen Wunsch der Ungarischen Bischofskonferenz hat EuropeInfos den Artikel "Zur Ideologie der Neuen Rechten in Ungarn" von Hans Schelkshorn von der Webseite zurückgezogen.

Nur noch mäßige Begeisterung für das Projekt „Soziales Europa”

Europäische Union

Nach Ansicht John Sweeneys ist das Projekt „Soziales Europa” zu eng gefasst und sollte auch die Nachbarländer der EU miteinbeziehen.

europeinfos

Monatliche Newsletter, 11 Ausgaben im Jahr
erscheint in Deutsch, Englisch und Französisch
COMECE, 19 square de Meeûs, B-1050 Brüssel
Tel: +32/2/235 05 10, Fax: +32/2/230 33 34
e-mail: europeinfos@comece.eu

Herausgeber: Fr Olivier Poquillon OP
Chefredakteure: Johanna Touzel und Martin Maier SJ
© design by www.vipierre.fr

Hinweis: Die in europeinfos veröffentlichten Artikel geben die Meinung der Autoren wieder und stellen nicht unbedingt die Meinung der COMECE und des Jesuit European Office dar.
Darstellung:
http://www.europe-infos.eu/