Tuesday 16. July 2019

Zeit für eine authentische europäische Friedenspolitik

Europäischer Rat

Angesichts der zahlreichen Konflikte an den EU-Außengrenzen ist es höchste Zeit, dass die EU eine effiziente Globale Strategie für ihre Außen- und Sicherheitspolitik verabschiedet.

Die Umsetzung des Übereinkommens von Paris schreitet voran

Europäische Kommission

Von April an haben die nationalen Regierungen nunmehr ein Jahr Zeit, um das bei der COP21 in Paris erreichte Klimaschutzübereinkommen zu ratifizieren, der letzte Schritt, bevor es endgültig in Kraft treten kann.

Der Vertrag von Paris: ein historischer Moment für die Menschheit

Vereinte Nationen

Für viele, die an den Klimaschutzverhandlungen beteiligt waren, war die Konferenz von Paris ein historischer Moment.

Die COP 21 – der lange Weg von der Begeisterung zur Umsetzung

Vereinte Nationen
Conférence des Nations unies sur les changements climatiques - COP21 (Paris, Le Bourget)

Das bei der COP21 in Paris am 12. Dezember 2015 erzielte Abkommen wurde mit Begeisterung aufgenommen und allgemein als positiv und sehr erfolgreich gewertet. José Ignacio García nimmt eine erste Analyse vor.

Weltweite Resonanz von Laudato si’

Martin Maier SJ

Die im Juni veröffentlichte Enzyklika Laudato si’ von Papst Franziskus hat weit über die Grenzen der katholischen Kirche hinaus eine erstaunliche Wirkung entfaltet.

Laudato si’ – ein starker Beitrag zur COP21

Kirche

Der Präsident des Päpstlichen Rates für Gerechtigkeit und Frieden, Kardinal Peter Turkson, erläutert, welchen Einfluss die Enzyklika Laudato si’ von Papst Franziskus seiner Ansicht nach auf die UN-Klimaschutzkonferenz (COP21) in Paris haben könnte.

Die revolutionäre Botschaft von Laudato si’

Europäische Kommission

Andrea Tilche, Wissenschaftler, Wissenschaftsmanager und Referatsleiter „Klimawandel und Naturgefahren” im Themengebiet Umwelt der Generaldirektion Forschung & Innovation der EU-Kommission, und Antonello Nociti, Schriftsteller und Philosoph, nehmen Stellung zur Enzyklika.

Notwendige und hilfreiche Einmischung der Kirche

Europäisches Parlament

Der EU-Abgeordnete Peter Liese (EVP, Deutschland) ist Mitglied im Ausschuss für Umweltfragen, öffentliche Gesundheit und Lebensmittelsicherheit des EU-Parlaments. Die Enzyklika gibt ihm Rückenwind.

Die Ärmsten zahlen die ökologische Schuld

Europäisches Parlament

Interview mit Sylvie Goulard, MdEP (ALDE, Frankreich), Präsidentin der interfraktionellen Arbeitsgruppe „Extreme Armut und Menschenrechte“ des Europäischen Parlaments

Vorlage für die COP22 und alle künftigen Klimaschutzverhandlungen

Europäische Union

Eine neue Sprache, ein frischer Blick auf altbekannte Realitäten und ein alternativer Vorschlag, wie wir unser Verhältnis zu unserer Welt gestalten sollten.

Umsetzung der EU-Klimaschutzverpflichtungen

Europäischer Rat

Im Vorfeld der Weltklimakonferenz in Paris haben die EU-Umweltminister ihren Vorschlag bekräftigt, die CO2-Emissionen bis 2030 um mindestens 40 % und bis 2050 um 80 bis 95% im Vergleich zu den Werten von 1990 zu reduzieren.

europeinfos

Published in English, French, German
COMECE, 19 square de Meeûs, B-1050 Brussels
Tel: +32/2/235 05 10
e-mail: europeinfos@comece.eu

Editors-in-Chief: Martin Maier SJ

Note: The views expressed in europeinfos are those of the authors and do not necessarily represent the position of the Jesuit European Office and COMECE.
Display:
http://europe-infos.eu/