Samstag 18. November 2017

Zentralafrika: ein Bericht über die Lage

Kirche in Europa

Seleka (Sango für „Union“) ist der Name einer Koalition mehrerer Rebellengruppen, die am 24. März 2013 den Präsidentenpalast unter ihre Kontrolle gebracht und die Macht in der Zentralafrikanischen Republik übernommen haben.

Europa: „Vertrauen ist der Anfang von allem! „

Kirche in Europa

Neues Vertrauen wird umso mehr gewonnen, je mehr sich die Europäer auch darauf verlassen können, dass in Europa Beschlüsse eingehalten werden.

Monsignore Aldo Giordano verabschiedet sich

Kirche in Europa

Vom über 3000 km entfernt gelegenen Caracas aus hat der neue Apostolische Nuntius in Venezuela die Möglichkeit, Europa in einem ganz neuen Licht zu betrachten.

Was wird aus Syrien?

Kirche

Bericht eines syrischen Priesters über die aktuelle Lage in seinem Land.

Die Rede von der «Seele Europas»

Europäische Union

Eine Metapher, ein Missverständnis und die Folgen.

„Christen für den Aufbau Europas“

Colloquium Europäischer Pfarrgemeinden

Eine klare Ansage für das 27. Treffen des Colloquiums Europäischer Pfarrgemeinden, das vom 7. bis 12. Juli 2013 in Mellieha (Malta) stattgefunden hat.

Migration als gesellschaftliche Herausforderung

Europäische Union

Im April hat der Rektor der Päpstlichen Universität Comillas von Madrid, Julio Martinez SJ, den „Wirtschafts- und Gesellschaftspreis“ der renommierten Stiftung Centesimus Annus Pro Pontifice erhalten. EuropeInfos hat ihn interviewt.

“Die Versöhnung ist kein leeres Wort, sondern der Weg”

Kirche in Europa

Mit diesen Worten würdigten die deutschen und französischen Bischofskonferenzen den 50. Jahrestag der deutsch-französische Versöhnung, in einer gemeinsamen Erklärung, die am 18. Januar veröffentlicht wurde.

Die Zukunft der Christen im Nahen Osten

Piotr Mazurkiewicz

Am 18. und 19. November 2011 hat eine Gruppe von Abgeordneten aus verschiedenen Fraktionen des Europäischen Parlaments eine erste hochrangige parlamentarische Konferenz zum Thema „Die Zukunft der Christen im Nahen Osten“ veranstaltet.

Bessere Integration von Drittstaatsangehörigen

Europäische Union

Mit ihrer neuen Agenda strebt die Europäische Kommission eine bessere Integration von Migranten an.

Erprobte Regeln für eine hoffnungsvolle Zukunft

Kirche in Europa

Martin Rupprecht ist Pfarrer in Wien und Leiter der Kontaktstelle für christlich-islamische Begegnung in der Erzdiözese Wien. Auf Grundlage seiner Erfahrungen hat er einige Grundprinzipien ausgearbeitet.

europeinfos

Monatliche Newsletter, 11 Ausgaben im Jahr
erscheint in Deutsch, Englisch und Französisch
COMECE, 19 square de Meeûs, B-1050 Brüssel
Tel: +32/2/235 05 10, Fax: +32/2/230 33 34
e-mail: europeinfos@comece.eu

Herausgeber: Fr Olivier Poquillon OP
Chefredakteure: Johanna Touzel und Martin Maier SJ
© design by www.vipierre.fr

Hinweis: Die in europeinfos veröffentlichten Artikel geben die Meinung der Autoren wieder und stellen nicht unbedingt die Meinung der COMECE und des Jesuit European Office dar.
Darstellung:
http://www.europe-infos.eu/