Mittwoch 17. Oktober 2018

Religiöse Verfolgung: ein ernstzunehmender Grund um Asyl zu gewähren

Europäischer Gerichtshof

Wenn die öffentliche Ausübung von Religion zur ernsthaften Bedrohung für das Leben, die Unversehrtheit oder die Freiheit eines Menschen wird, hat das Opfer Anrecht auf Asyl innerhalb der EU, so der Vorschlag des Generalanwalts des Europäischen Gerichtshofs.

Eine viel versprechende europäische Bürgerinitiative für den Schutz des menschlichen Lebens

Europäische Kommission

Die Registrierung der Bürgerinitiative lässt darauf hoffen, dass die Kommission in diesem Bereich konkrete Gesetzesvorschläge machen wird.

Christen in der arabischen Welt: ein Jahr nach dem Arabischen Frühling

Europäische Union

Am 9. Mai veranstalteten die EVP und ECR Fraktionen des EU Parlaments zusammen mit der COMECE ein halbtägiges Seminar zum Thema Christen im Nahen Osten und Nordafrika.

Mit der Quote zur Verwirklichung der Chancengleichheit?

Europäische Kommission

Auch heute noch ist der Anteil von Frauen in Führungspositionen, insbesondere in großen Unternehmen, gering.

Schutz der Menschenrechte im Rahmen der Terrorismusbekämpfung

Europäisches Parlament

Das Europäische Parlament diskutiert über Menschenrechte vor einem Hintergrund, den andere Regierungen zu ignorieren versuchen – dem der Terrorismusbekämpfung.

EU Kommission schafft die Voraussetzungen für die zukünftige EU-Datenschutzgesetzgebung

Europäische Kommission

Es besteht der echte Wunsch nach Verbesserung der Datenschutzstandards, doch herrscht allgemein der Eindruck, dass die Datenschutzgesetzgebung eine leichtere Struktur benötigt, um „abheben“ zu können.

Neuer Rahmen für die Arbeit der Agentur der Europäischen Union für Grundrechte

Europäische Kommission

Grundrechte und Grundfreiheiten stehen im Mittelpunkt der Tätigkeit der Europäischen Union. Nach fünf Jahren nicht immer konfliktfreier Arbeit erhält die Agentur der Europäischen Union für Grundrechte (FRA) in Kürze einen neuen Rahmen.

Europäische Bürgerinitiative: Der Countdown läuft!

Europäische Kommission

Am 1. April ist es endlich soweit! Dann tritt die Verordnung über die Europäische Bürgerinitiative in Kraft. Aus diesem Grund hatte die EU-Kommission Ende Januar zu einer großen Konferenz nach Brüssel geladen, um das Verfahren und den Umsetzungsstand in den Mitgliedstaaten zu erläutern sowie die neue Website zu präsentieren.

Neues EU-Finanzierungskonzept für Justiz und Grundrechte

Europäische Kommission

Mit Inkrafttreten des Vertrags von Lissabon sind auch die Aufgaben der EU in den Bereichen Justiz, Rechte und Unionsbürgerschaft gewachsen.

Eskalation der Gewalt in Nigeria

EU-Außendienst

Für die Christen in Nigeria waren das vergangene Weihnachtsfest und die Tage darauf ein Alptraum. Christliche Gemeinschaften sind zur alleinigen Zielscheibe der islamistischen Gruppe Boko Haram in Nigeria geworden.

Die Zukunft der Christen im Nahen Osten

Piotr Mazurkiewicz

Am 18. und 19. November 2011 hat eine Gruppe von Abgeordneten aus verschiedenen Fraktionen des Europäischen Parlaments eine erste hochrangige parlamentarische Konferenz zum Thema „Die Zukunft der Christen im Nahen Osten“ veranstaltet.

europeinfos

Monatliche Newsletter, 11 Ausgaben im Jahr
erscheint in Deutsch, Englisch und Französisch
COMECE, 19 square de Meeûs, B-1050 Brüssel
Tel: +32/2/235 05 10, Fax: +32/2/230 33 34
e-mail: europeinfos@comece.eu

Herausgeber: Fr Olivier Poquillon OP
Chefredakteure: Johanna Touzel und Martin Maier SJ

Hinweis: Die in europeinfos veröffentlichten Artikel geben die Meinung der Autoren wieder und stellen nicht unbedingt die Meinung der COMECE und des Jesuit European Office dar.
Darstellung:
http://www.europe-infos.eu/