Samstag 24. Juni 2017

Zentralafrika: ein Bericht über die Lage

Kirche in Europa

Seleka (Sango für „Union“) ist der Name einer Koalition mehrerer Rebellengruppen, die am 24. März 2013 den Präsidentenpalast unter ihre Kontrolle gebracht und die Macht in der Zentralafrikanischen Republik übernommen haben.

Die Problematik der Regulierung und Deregulierung

Frank Turner sj

Immer wieder wird in Europa über die Vor- und Nachteile von Regulierung diskutiert, ein Thema, das viele unterschiedliche politische Bereiche berührt.

Europa und die Mineraliengewinnung

Europäische Union

Handys, Computer, Autos – diese drei Alltagsprodukte in Europa enthalten mineralische Rohstoffe, die außerhalb der Europäischen Union abgebaut werden. Was steht am Anfang der Produktionskette?

Verhandlungen über neue globale Entwicklungsziele

Vereinte Nationen

Die heiße Phase der inhaltlichen Debatten über eine neue Generation nachhaltiger Entwicklungsziele hat begonnen. Die EU hat sich bislang konstruktiv an den UN-Verhandlungen beteiligt, steht aber weiterhin vor großen Herausforderungen.

G20 und nachhaltige Energieversorgung

Europäische Union

Für die Dauer der russischen G20-Präsidentschaft wird das Thema nachhaltige Energieversorgung im Bemühen um nachhaltige globale Entwicklung einen Platz ganz oben auf der Agenda einnehmen.

Den Menschenhandel wirksam bekämpfen

Europäische Union

Im Kampf gegen den Menschenhandel muss die EU eine engere Zusammenarbeit mit den religiösen und nicht konfessionsgebundenen Organisationen, die auf diesem Gebiet tätig sind, anstreben.

Lasst uns eine gerechte, solidarische und nachhaltige Gesellschaft aufbauen

Kirche

Ein neuer Gerichtsentscheid könnte den Weg für ein europäisches Recht auf Hilfe zur Selbsttötung für alle ebnen.

Muss die Hilfe für Ägypten überdacht werden?

Europäische Kommission

Auch mit der neuen ägyptischen Regierung stellt sich die Frage nach den EU-Hilfen für das Land.

Rohstoffe aus Konfliktregionen

Europäische Union

Die Europäische Union könnte bei der Lösung des Problems der Gewinnung von Rohstoffen aus Konfliktgebieten eine Führungsrolle übernehmen.

Transparenz in der Rohstoffwirtschaft

Europäische Union

In der EU-Gesetzgebung zur Transparenz in der Rohstoffwirtschaft muss noch einiges getan werden, damit diese zu einem effizienten Instrument zur Bekämpfung der Steuerflucht werden kann.

EU-Lateinamerika-Dialog: Handel, aber auch Menschen

Europäischer Rat

In der Vergangenheit gehörte Lateinamerika nicht zu den Prioritäten der EU-Politik. Doch die Dinge ändern sich.

europeinfos

Monatliche Newsletter, 11 Ausgaben im Jahr
erscheint in Deutsch, Englisch und Französisch
COMECE, 19 square de Meeûs, B-1050 Brüssel
Tel: +32/2/235 05 10, Fax: +32/2/230 33 34
e-mail: europeinfos@comece.eu

Herausgeber: Fr Olivier Poquillon OP
Chefredakteure: Johanna Touzel und Martin Maier SJ
© design by www.vipierre.fr

Hinweis: Die in europeinfos veröffentlichten Artikel geben die Meinung der Autoren wieder und stellen nicht unbedingt die Meinung der COMECE und des Jesuit European Office dar.
Darstellung:
http://europe-infos.eu/