Mittwoch 14. November 2018
November Ausgabe Nr.220
Martin Maier sj

Gemeinsame Erinnerungskultur

Am 11. November jährt sich zum hundertsten Mal der Tag, an dem der Waffenstillstand von Compiègne unterzeichnet wurde.

Europäische Union

Die Zukunft der Arbeit gestalten

Wie kann die Zukunft der Arbeit vor dem Hintergrund des digitalen und ökologischen Wandels gestaltet werden? Weihbischof Antoine Hérouard präsentiert die Grundsatzüberlegungen und die Vorschläge der COMECE mit Blick auf eine menschenwürdige, nachhaltige und mitbestimmte Arbeitswelt für alle in Europa.

Kirche in Europa

Schuman-Encounters: eine Gelegenheit zum besseren gegenseitigen Kennenlernen

Die im Oktober 2017 von der COMECE in Rom organisierte Veranstaltung zum Thema „Re)thinking Europe“ war für diejenigen, die von der Sinnhaftigkeit des europäischen Aufbauwerkes überzeugt sind und es für die europäischen Bürgerinnen und Bürgern greifbarer machen wollen, Anlass zu einem intensiven Gedankenaustausch. So entstand die Idee der „Schuman-Encounters“.

Europäische Union

Studierende auf den Spuren des „Großen Krieges“

Seit 2014 findet unter der Leitung von Prof. Ulrich Bartosch an der Fakultät für Soziale Arbeit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt ein Seminarprojekt statt, das unter dem Thema „Erinnerungsarbeit zum Großen Krieg“ den Ersten Weltkrieg behandelt.

Europäische Union

Der Brief von Fiquelmont : Eine Botschaft des Friedens und der Hoffnung

1981 macht Fernand Boulanger auf dem Dachboden seines Bauernhofs im lothringischen Fiquelmont eine außergewöhnliche Entdeckung: ein Schnapsfläschchen, in dem sich eine von sechs deutschen Soldaten 1916 hinterlassene Botschaft an zukünftige Generationen befindet.

Europäische Union

Albanien: Warum wir zu Europa gehören wollen

Der Rat der Europäischen Union hat beschlossen, im Juni 2019 Beitrittsverhandlungen mit Albanien aufzunehmen. Msgr. Gjergj Meta, Bischof von Rrëshen, erklärt, warum die Albaner Mitglied der EU werden wollen, während die Briten gerade dabei sind, sie zu verlassen.

europeinfos

Monatliche Newsletter, 11 Ausgaben im Jahr
erscheint in Deutsch, Englisch und Französisch
COMECE, 19 square de Meeûs, B-1050 Brüssel
Tel: +32/2/235 05 10, Fax: +32/2/230 33 34
e-mail: europeinfos@comece.eu

Herausgeber: Fr Olivier Poquillon OP
Chefredakteure: Johanna Touzel und Martin Maier SJ

Hinweis: Die in europeinfos veröffentlichten Artikel geben die Meinung der Autoren wieder und stellen nicht unbedingt die Meinung der COMECE und des Jesuit European Office dar.
Darstellung:
http://www.europe-infos.eu/