Donnerstag 16. August 2018
#212 - Februar 2018
Mgr Proykov

Die bulgarische EU-Ratspräsidentschaft

Zehn Jahre nach seinem EU-Beitritt übernimmt Bulgarien erstmalig den rotierenden Vorsitz im Rat der Europäischen Union. „Dies ist eine große Herausforderung und eine große Verantwortung für unser Land“ meint Mgr Proykov. Bulgarien hat für seine erste EU-Ratspräsidentschaft das Motto „Gemeinsam sind wir stark“ gewählt, das auch gleichzeitig der nationale Leitspruch ist.

Europäische Union

Ein Europa für die Menschen, nicht nur für die Märkte

Der gemeinsame Markt ist ein Herzstück Europas, doch profitieren nicht alle Menschen automatisch von Märkten. Europa muss den „Primat der Politik“ wiederherstellen und sich für eine Demokratisierung der Wirtschaft einsetzen.

Europäisches Parlament

Ein neuer Vorschlag für die Reform der Dublin-Verordnung

Der Regionaldirektor von JRS Europa, José Ignacio García, gibt einen Überblick über den Reformprozess des europäischen Asylsystems.

COMECE

Robotisierung des Lebens – eine ethische Herausforderung

Digitale Datensysteme ermöglichen in immer größerem Umfang die Nachahmung von intelligenten Prozessen. Aufgrund dieser Entwicklung ist auch die Anzahl der im gesellschaftlichen Umfeld eingesetzten Robotern in Europa in den letzten Jahren rasant angestiegen.

Europäische Union

Europäisches Kulturerbe: das Interesse an anderen Kulturen wecken

Das Europäische Jahr des Kulturerbes soll dazu beitragen, mehr Menschen dazu zu bewegen, das Kulturerbe Europas zu entdecken und wertzuschätzen. Gedanken des apostolischen Nuntius bei der EU, Mgr. Alain Paul Lebeaupin.

Europäische Kommission

Ernährung und Landwirtschaft der Zukunft?

PIE01 - 20021204 - PIENINY, POLAND: Undated recent picture of the hay harvest in the Pieniny Mountains in southern Poland.EPA PHOTO / STANISLAW CIOK

Seit dem 29. November 2017 ist es soweit: mit der Mitteilung «Ernährung und Landwirtschaft» liegt ein erster Entwurf der Europäischen Kommission zur Zukunft der Landwirtschaft in Europa auf dem Tisch. Darüber gilt es jetzt ausführlich zu diskutieren.

europeinfos

Monatliche Newsletter, 11 Ausgaben im Jahr
erscheint in Deutsch, Englisch und Französisch
COMECE, 19 square de Meeûs, B-1050 Brüssel
Tel: +32/2/235 05 10, Fax: +32/2/230 33 34
e-mail: europeinfos@comece.eu

Herausgeber: Fr Olivier Poquillon OP
Chefredakteure: Johanna Touzel und Martin Maier SJ

Hinweis: Die in europeinfos veröffentlichten Artikel geben die Meinung der Autoren wieder und stellen nicht unbedingt die Meinung der COMECE und des Jesuit European Office dar.
Darstellung:
http://www.europe-infos.eu/