Aktuelle Ausgabe von Europe infos als PDF herunterladen
Martin Maier sj

Europa neue Hoffnung geben

In Europa breitet sich ein Klima der Angst und ein wachsender Individualismus aus. Papst Franziskus begegnete dem mit einer Botschaft der Hoffnung und der Zuversicht.

Europäische Union

2015: neue Impulse für die atomare Abrüstung?

Noch immer gibt es weltweit über 16.000 nukleare Sprengköpfe. In Anbetracht der Tatsache, dass sechs EU-Mitgliedstaaten Kernwaffen auf ihrem Staatsgebiet stationiert haben, muss das Thema der atomaren Abrüstung auch auf EU-Ebene angegangen werden.

Europäische Union

Die atomare Abrüstung vorantreiben

Kernwaffen rufen heftigste moralische Bedenken hervor, denn ihr Zweck ist die wahllose Vernichtung ganzer Städte und ihrer Einwohner. Vor diesem Hintergrund ist ihre schrittweise Vernichtung im Rahmen konzertierter Maßnahmen absolut unerlässlich.

Europäische Kommission

Dialog zur Verbesserung des gemeinsamen Vorgehens gegen Menschenhandel

Menschenhandel ist ein im Halbdunkeln liegendes, vielschichtiges Phänomen, das nur durch ein gemeinsames Vorgehen von Politik, gesellschaftlichen Institutionen und Religionsgemeinschaften sinnvoll bekämpft werden kann.

Europäische Ethikgruppe

Hefe, CO2-Emissionen und Gott

Die wunderbare Welt der synthetischen Biologie und ihre Herausforderungen für die EU.

Europäische Kommission

Junckers Investitionsoffensive

Seit Ausbruch der Finanzkrise sind die Investitionen EU-weit um 15 % gesunken, eine Entwicklung, die ein erhebliches Hemmnis für Wachstum und die Schaffung von Arbeitsplätzen darstellt.

Vereinte Nationen

Klimawandel: Die Zeit drängt

Inmitten bedeutsamer Ereignisse nimmt die Agenda für die Klimaverhandlungen Gestalt an. Bei der nächsten Konferenz der Vertragsparteien (COP 21) wird es höchste Zeit, mutige politische Entscheidungen zu treffen.

Europäische Union

Putins Eurasische Wirtschaftsunion: Eine kritische Einschätzung

Zum 1. Januar tritt die Eurasische Wirtschaftsunion in Kraft. Nicht zuletzt, weil sie aus drei Staaten der ehemaligen UdSSR besteht, erntet das Projekt Kritik.

PDF Viewer

Database Error